197

Urteile für Truppendienstgericht

DOKUMENTART
GERICHT
JAHR
des Truppendienstgerichts Süd mit Urteil vom 27. April 2010 den Soldaten wegen eines Dienstvergehens
der Anschuldigungsschrift vom 25. April 2008 hat die 4. Kammer des Truppendienstgerichts Nord durch Urteil vom 2
die Anschuldigungsschrift beim Truppendienstgericht ... eingereicht. In der Hauptverhandlung vom 6. Oktober
, der zur Zurückverweisung der Sache führt, wenn es der Vorsitzende des Truppendienstgerichts unterlassen
. Das Truppendienstgericht hat gegen den früheren Soldaten eine Kürzung seiner Übergangsgebührnisse
gelegt. 10 2. Die 5. Kammer des Truppendienstgerichts Nord hat auf dieser Grundlage mit Urteil
gelegt. 8 2. Die 3. Kammer des Truppendienstgerichts Süd hat mit Urteil vom 18. März 2013
; Pflichtverteidigerbestellung 1 Mit seiner am 22. Juni 2016 beim Truppendienstgericht
von der Entscheidung des Truppendienstgerichts Nord vom 4. August 2011 - TDG N 5 BLa 3/10 - geltend
. 1 WDO vorläufig des Dienstes enthoben; mit Beschluss des Truppendienstgerichts Nord vom 2. April 20
der vom Truppendienstgericht in Bezug genommenen Disziplinarbeschwerdeakte hat am 10. Januar 2010 vor Erlass
den Strafbefehl des Amtsgerichts M. vom 8. Februar 2010 sowie das Urteil des Truppendienstgerichts Süd
den Rechtsstreit an das Truppendienstgericht Nord. 11 Mit Verfügung vom 25. Mai 2012 wies
. Durch Urteil der 5. Kammer des Truppendienstgerichts Süd vom 12. März 2009 wurde dem früheren Soldaten
hat die 7. Kammer des Truppendienstgerichts Süd gegen den Soldaten wegen eines Dienstvergehens
vor dem Truppendienstgericht im November 2010 hat der derzeitige nächste Disziplinarvorgesetzte des Soldaten
seine Berufung gegen das Urteil der 2. Kammer des Truppendienstgerichts Süd vom 1. August 2013
der Sache an das Truppendienstgericht wegen eines schweren gerichtlichen Verfahrensmangels (§ 121 Abs
zu einer Aufhebung des Urteils und der Zurückverweisung zur erneuten Verhandlung an das Truppendienstgericht
auszugsweise verlesenen Aussage beim Truppendienstgericht als Stütze des Versorgungsbereichs