84 Treffer für

Jugendstrafrecht Urteile

DOKUMENTART
GERICHT
Bundesgerichtshof 2015-06-18 BGH 4. Strafsenat 4 StR 59/15 Anwendbarkeit von Jugendstrafrecht
nach Jugendstrafrecht bei nachteiliger Verfahrensgestaltung Auf die Revision des Angeklagten U
Bundesgerichtshof 2010-06-17 BGH 4. Strafsenat 4 StR 126/10 Jugendstrafrecht: Zulässigkeit
noch einem Jugendlichen gleichstehe, und hat deshalb Jugendstrafrecht zur Anwendung gebracht. Ausgehend
, dass das Jugendschöffengericht auf den Angeklagten Jugendstrafrecht angewandt hat. Im Übrigen
Bundesgerichtshof 2010-06-01 BGH 4. Strafsenat 4 StR 208/10 Jugendstrafrecht: Absehen
. 2 Satz 2 GG) sei insbesondere dadurch verletzt, dass der im Jugendstrafrecht geltende
Bundesgerichtshof 2012-07-17 BGH 3. Strafsenat 3 StR 238/12 Jugendstrafrecht: Voraussetzungen
, hat es ausdrücklich deshalb abgelehnt, weil dieser "dem Erziehungsgedanken des Jugendstrafrechts zuwiderliefe
im Jugendstrafverfahren: Wirksamkeit bei Anwendung von Jugendstrafrecht auf einen Heranwachsenden Die Revision
von Sicherungsverwahrung für einen nach Jugendstrafrecht verurteilten Straftäter: Vereinbarkeit
hat, stellt keinen durchgreifenden Rechtsfehler dar. Zwar ist auch im Jugendstrafrecht
vollendet gehabt habe. Die Jugendkammer hat aber betont, dass die Anwendung von Jugendstrafrecht
auf die Anwendung von Jugendstrafrecht gestützten Strafausspruchs nach sich. Die neu entscheidende
der Hauptverhandlung gemacht. 5 b) Das Landgericht hat auf den Angeklagten Jugendstrafrecht angewandt und wegen
, ob Jugendstrafrecht anzuwenden ist, zutreffende Maßstäbe zugrunde gelegt. 5 aa) Aufgrund der durch § 105 Abs
alten Angeklagten zwar rechtsfehlerfrei Jugendstrafrecht angewandt (§ 105 Abs. 1 Nr. 1 JGG). Indes
zwar rechtsfehlerfrei Jugendstrafrecht angewandt (§ 105 Abs. 1 Nr. 1 JGG), indes die Annahme, die Verhängung
bei der Anwendung von Jugendstrafrecht hier möglicherweise kein großes Gewicht zukäme – kommt
sich die Angeklagten, bei denen die Anwendung von Jugendstrafrecht zumindest in Betracht kam