215 Treffer für

Glücksspiel Urteile

DOKUMENTART
GERICHT
" ist kein Glücksspiel; zum Zusammenhang von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeit und der unerlaubten
Bundesverwaltungsgericht 2011-05-25 BVerwG 9. Senat 9 B 34/11 Doppelbesteuerung von Glücksspielen
und/oder organisatorische Beratung im Zusammenhang mit Lotterie- und anderen Geld- oder Glücksspielen
für die Waren und Dienstleistungen 2 Klasse 28: Jetons für Glücksspiele, Spielautomaten, Lotteriespiele 3 Klasse 36: Geldgeschäfte
Anbieter von Internet-Glücksspielen und -Sportwetten: Inkohärente Beschränkung des Glücksspielsektors
in China erfundenes Glücksspiel, welches Ende des 19. Jahrhunderts/Anfang des 20. Jahrhunderts
öffentliches Glücksspiel im Sinne von § 3 GlüStV in der damaligen Fassung (GlüStV 2008
auf die Begriffsdefinition des Glücksspiels des § 3 GlüStV verweist, näher zu präzisieren. 3
einer Vergnügungsteuer für Glücksspiele neben der Mehrwertsteuer deshalb gegen Art. 401 der Richtlinie 2006/112/EG
für Glücksspiele beschränken, seien Marktverhaltensregelungen. Der Hauptantrag zu I 1, der gegen jede Nennung
Bundesverwaltungsgericht 2014-07-09 BVerwG 8. Senat 8 C 36/12 Werbung für öffentliches Glücksspiel
Unterlassungsanspruch gegen das Angebot von Pokerspielen im Internet: Rechtliche Einordnung von Poker als Glücksspiel
der vom Glücksspielstaatsvertrag erfassten öffentlichen Glücksspiele. Es erstreckt sich auch auf private
nach vorheriger Anhörung, in Baden-Württemberg öffentliches Glücksspiel im Sinne von § 3 GlüStV
" ist kein öffentliches Glücksspiel 1. Ein Entgelt für den Erwerb einer Gewinnchance im Sinne von § 3 Abs. 1 GlüStV
und Veranstaltung von Glücksspielen durch private Anbieter im Internet
/95, RIW 1998, 644) entschieden, dass ein Mitgliedstaat unerlaubtes Glücksspiel
am Glücksspiel (Roulette) teilnehmen lassen. Die Beklagte begehrt im Wege der Widerklage und Drittwiderklage
für die Veranstaltung von Glücksspielen verfügt sie nicht. 4 Nach Ansicht der Klägerin handeln
Glücksspiele mit Aufforderungscharakter; Unterlassung verbotener Werbung gegenüber Minderjährigen