569 Treffer für

Verkehrswert Urteile

DOKUMENTART
GERICHT
maßgeblichen Verkehrswertes Die Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision in dem Urteil des 22
der verlangten Grundstücksherausgabe nach dem Verkehrswert des Grundstücks (§ 48 Abs. 1 GKG i.V.m
zu schätzende Verkehrswert der Räume. Für den Wert einer Beseitigungsklage ist das Interesse des Klägers
, der deutlich niedriger sei als der Verkehrswert der Wohnung. Damit macht sie geltend, dass
zu zahlenden Verkehrswerts ist im Falle der rechtsgeschäftlichen Veräußerung der Abschluss
nach § 11 Abs. 1 Satz 1 DMBilG notwendig darauf geschlossen werden kann, dass der Verkehrswert
maßgeblichen Verkehrswertes Die Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision in dem Urteil des 22
/Gehrlein/Gehle, ZPO, 8. Aufl., § 6 Rn. 18). Es kommt auf den objektiven Verkehrswert an (BGH, Beschluss
bei Diebstahlstaten: Objektiver Verkehrswert der gestohlenen Sache als taugliches Strafzumessungskriterium
des Verkehrswertes nach Eintritt der formellen Rechtskraft des Festsetzungsbeschlusses Die formelle
- Nachfolgezulassung - keine Befugnis der Zulassungsgremien zur Festsetzung des Verkehrswerts einer Praxis
hat zum Verkehrswert des hälftigen Miteigentums des streitgegenständlichen Grundstücks zum Zeitpunkt
hat bei der Ermittlung des Verkehrswerts nach § 3 Abs. 7 Satz 1 AusglLeistG, § 9 Abs. 1, § 5 FlErwV
die Zwangsversteigerung des Hausgrundstücks der Schuldner an und setzte den Verkehrswert im Oktober 2007
und an einer GmbH an ihren Neffen, den Kläger und Revisionskläger (Kläger). Der Verkehrswert der Anteile betrug
eines bestandskräftigen Feststellungsbescheids - Keine Anwendung des § 16 BewG bei Ermittlung des Verkehrswerts
Verkehrswert. Angesichts dessen hätte es eines besonders substantiierten Vorbringens des Klägers
zwischen dem vereinbarten Kaufpreis und dem Verkehrswert des Grundstücks. Den Verkehrswert des Grundstücks
beläuft sich auf den Verkehrswert abzüglich der darauf lastenden Grundpfandrechte, soweit
verstößt, wenn dem Käufer ein nur geringer Preisnachlass (weniger als 20 % gegenüber dem Verkehrswert