43 Treffer für

Nachbarrecht Urteile

DOKUMENTART
GERICHT
Bundesgerichtshof 2017-06-02 BGH 5. Zivilsenat V ZR 230/16 Nachbarrecht in Bayern: Anspruch
der gemeinschaftsbezogenen Nachbarrechte der Kläger bejaht hat (UA. S. 21), ändert hieran
der im Nachbarrechtsgesetz Schleswig-Holstein geregelten Nachbarrechte, die innerhalb
sich bei derartigen Beeinträchtigungen aus der gesetzlichen Regelung des Nachbarrechts
habe nicht dazu geführt, dass auch Zahlungsansprüche aus Nachbarrechts- und Ehrschutzstreitigkeiten
Nachbarrecht, 2. Aufl., 4. Teil Rn. 57; Dehner, Nachbarrecht, 7. Aufl., B § 27 S. 28). 8 aa
, sondern nur für Nachbarrechts- und Ehrverletzungsstreitigkeiten. Dass davon Zahlungsansprüche ausgenommen seien
Bundesgerichtshof 2015-07-10 BGH 5. Zivilsenat V ZR 229/14 Nachbarrecht: Entzug von Luft und Licht
, auch wenn dies nachteilige Auswirkungen auf das Nachbargrundstück hat, solange ihm das Nachbarrecht seine Handlung
Bundesgerichtshof 2011-04-29 BGH 5. Zivilsenat V ZR 174/10 Nachbarrecht: Geltung
etwaiger Nachbarrechte bewirke, wenn sie sich eindeutig auf ein konkretes Bauvorhaben beziehe (UA S. 10
-Westfalen geregelten Nachbarrechte erst nach einem außergerichtlichen Schlichtungsversuch zulässig, sofern
Beeinträchtigungen materielle Nachbarrechte verletze. Eine Rechtsbetroffenheit könne
. auch Grziwotz in Grziwotz/Lüke/Saller, Nachbarrecht, 2. Aufl., 2. Teil Rn. 184); dass der Kläger
des öffentlichen Nachbarrechts beizumessen. Geht es um baulichen Schallschutz an bereits vorhandenen
des privaten Nachbarrechts in § 36a GenTG stellt einen angemessenen und ausgewogenen Ausgleich
, MDR 1984, 847; Dehner, Nachbarrecht, 7. Aufl., § 28 Nr. 2 c, S. 8; Thomas/Schlüter, SächsNRG, 2
; Grziwotz/Saller, Bayerisches Nachbarrecht, 2. Aufl. Rn. 116). 12 cc) Nach dem Gutachten
, Hessisches Nachbarrecht, 5. Aufl., § 26 Rn. 8; Reich, Hessisches Nachbarrechtsgesetz, § 26 Rn. 1). 11 b
Bundesgerichtshof 2017-10-27 BGH 5. Zivilsenat V ZR 8/17 Nachbarrecht: Ausgleichsanspruch