97

Urteile für Mietminderung

DOKUMENTART
GERICHT
JAHR
Bundesgerichtshof 2013-01-15 BGH 8. Zivilsenat VIII ZR 411/12 Wohnraummiete: Mietminderung
, weil die vom Amtsgericht angesetzte Mietminderung für die meterlangen breiten Risse in den Decken
, unter anderem über eine Mietminderung wegen Lärmbelästigung durch das Gebell von Hunden der im selben Haus wohnenden Tochter
eine vom Berufungsgericht für berechtigt erachtete Mietminderung in Höhe von monatlich 150 € in den Monaten
bei Antrag auf Feststellung eines Zurückbehaltungsrechts und einer Mietminderung; Gebührenstreitwert
die Nichtzulassungsbeschwerde schließlich geltend, dass bei der Mietminderung als maßgebliche Bemessungsgrundlage
der Beklagte zu 2 in mehreren E-Mails die Frage einer Mietminderung an. In seiner E-Mail vom 15. Oktober
, die Feststellung einer Berechtigung der Kläger zur Mietminderung sowie über die Zahlung von Miete
Mietminderung vorliegt (zum Streitstand vgl. Lambrecht in Kirchhof, EStG, 9. Aufl. 2010, § 7 Rz 66 f.; Schmidt
. Von Rechts wegen 1 Die Parteien streiten um eine Mietminderung wegen Wohnflächenunterschreitung
entschädigt sein. Eine Entschädigung für Mietminderungen und Leerstände infolge einer erhöhten
Bundesgerichtshof 2012-07-18 BGH 12. Zivilsenat XII ZR 97/09 Geschäftsraummiete: Mietminderung
der Mietminderung bei über 10%iger Unterschreitung der mit einer ca.-Angabe vereinbarten Wohnfläche 1
gemachten Mietminderung zu bemessen (Fortführung von BGH, Beschlüsse vom 21. September 2005, XII ZR 256/03
Bundesgerichtshof 2014-03-18 BGH 8. Zivilsenat VIII ZR 317/13 Wohnraummiete: Mietminderung
eines Urkundenprozesses zur Geltendmachung eines Mietrückstand aus unberechtigter Mietminderung
der angemessenen Mietminderung entspreche. Dieser Betrag übersteige hier die Wertgrenze von 600
hat einen Zahlungsrückstand in der oben genannten Höhe festgestellt. Eine Mietminderung
der Nichtabhilfe kündigten die Beklagten eine Mietminderung von zunächst 15 % an. 2 Im Zeitraum
einer Mietminderung bei der Betriebskostenabrechnung Zur Berücksichtigung einer Minderung der Miete