Meisterprüfungsverfahrensverordnung (MPVerfVO)
Verordnung über das Zulassungs- und allgemeine Prüfungsverfahren für die Meisterprüfung im Handwerk und in handwerksähnlichen Gewerben

Ausfertigungsdatum: 17.12.2001

Stand: Zuletzt geändert durch Art. 106 G v. 29.3.2017 I 626

§ 1 Gegenstand
§ 2 Zuständiger Meisterprüfungsausschuss
§ 3 Beschlussfassung
§ 4 Ausschluss von der Mitwirkung
§ 5 Verschwiegenheit
§ 6 Nichtöffentlichkeit
§ 7 Rücktritt, Nichtteilnahme
§ 8 Täuschungshandlungen, Ordnungsverstöße
§ 9 Anmeldung, Organisation der Prüfung
§ 10 Zulassung
§ 11 Nachteilsausgleich für behinderte Menschen
§ 12 Befreiungen
§ 13 Einladung zur Prüfung
§ 14 Ausweispflicht und Belehrung
§ 15 Prüfungsaufgaben
§ 16 Durchführung des Meisterprüfungsprojekts, Anfertigung der Meisterprüfungsarbeit, Bewertung
§ 17 Durchführung mündlicher Prüfungen, Ergänzungsprüfungen, Bewertung
§ 18 Durchführung der Situationsaufgabe oder Arbeitsprobe und der praktischen Prüfung, Bewertung
§ 19 Durchführung schriftlicher Prüfungen, Bewertung
§ 20 Bewertungsschlüssel
§ 21 Beschlüsse über die Noten und das Bestehen, Abschluss des Meisterprüfungsverfahrens
§ 22 Wiederholung der Meisterprüfung
§ 23 Niederschrift
§ 24 Prüfungsunterlagen
§ 25 Übergangsvorschrift