Finanzausgleichsgesetz (FAG)
Gesetz über den Finanzausgleich zwischen Bund und Ländern

Ausfertigungsdatum: 20.12.2001

Stand: Zuletzt geändert durch Art. 2 G v. 14.8.2017 I 3122

Erster Abschnitt Steuerverteilung zwischen Bund und Ländern sowie unter den Ländern
§ 1 Anteile von Bund und Ländern an der Umsatzsteuer
§ 2 Verteilung der Umsatzsteuer unter den Ländern
§ 3 Verteilung der Gewerbesteuerumlage unter den Ländern
Zweiter Abschnitt Finanzausgleich unter den Ländern
§ 4 Ausgleichsleistungen
§ 5 Ausgleichspflichtige und ausgleichsberechtigte Länder
§ 6 Finanzkraftmesszahl, Ausgleichsmesszahl
§ 7 Einnahmen der Länder aus Steuern und Förderabgabe
§ 8 Steuereinnahmen der Gemeinden
§ 9 Einwohnerzahl
§ 10 Bemessung der Ausgleichszuweisungen und der Ausgleichsbeiträge
Dritter Abschnitt Bundesergänzungszuweisungen
§ 11 Bundesergänzungszuweisungen
Vierter Abschnitt Vollzug und Abrechnung der Umsatzsteuerverteilung, des Finanzausgleichs und der Bundesergänzungszuweisungen
§ 12 Feststellung der Ausgleichszahlungen
§ 12a Abweichende Bestimmungen für die Ausgleichsjahre 2011 und 2012
§ 13 Vollzug des Finanzausgleichs während des Ausgleichsjahres
§ 14 Zahlungsverkehr zum Vollzug des Finanzausgleichs
§ 15 Endgültige Abrechnung des Finanzausgleichs
§ 16 Zahlungsverkehr zum Vollzug der Bundesergänzungszuweisungen
§ 17 Vollzug der Verteilung des Gemeindeanteils an der Umsatzsteuer
§ 18 Auskunftspflicht
§ 19 Vollzug und Abrechnung der Ausgleichsjahre vor dem 1. Januar 2005
§ 20 Geltungsdauer