Bewachungsverordnung (BewachV)
Verordnung über das Bewachungsgewerbe

Ausfertigungsdatum: 07.12.1995

Stand: zuletzt geändert durch Art. 1 V v. 1.12.2016 I 2692

Abschnitt 1 Unterrichtungsverfahren
§ 1 Zweck
§ 2 Zuständige Stelle
§ 3 Verfahren
§ 4 Anforderungen
§ 5 Anerkennung anderer Nachweise
Abschnitt 1a Sachkundeprüfung
§ 5a Zweck, Betroffene
§ 5b Zuständige Stelle und Prüfungsausschuss
§ 5c Verfahren
§ 5d Anerkennung anderer Nachweise
Abschnitt 1b Anerkennung von ausländischen Befähigungsnachweisen
§ 5e (weggefallen)
§ 5f Gebrauch der Dienstleistungsfreiheit
Abschnitt 2 Haftpflichtversicherung, Haftungsbeschränkung
§ 6 Haftpflichtversicherung
§ 7 Haftungsbeschränkung
Abschnitt 3 Verpflichtungen bei der Ausübung des Gewerbes
§ 8 Datenschutz, Wahrung von Geschäftsgeheimnissen
§ 9 Beschäftigte
§ 10 Dienstanweisung
§ 11 Ausweis
§ 12 Dienstkleidung
§ 13 Behandlung der Waffen und Anzeigepflicht nach Waffengebrauch
§ 13a Anzeigepflicht
§ 14 Buchführung und Aufbewahrung
§ 15 Unterrichtung der Gewerbeämter
Abschnitt 4 Ordnungswidrigkeiten
§ 16 Ordnungswidrigkeiten
Abschnitt 5 Schlussvorschriften
§ 17 Übergangsvorschrift
§ 18 (Inkrafttreten, Außerkrafttreten)
Anlage 1 (zu § 3 Abs. 2)Bescheinigung über die Unterrichtung nach § 34a Absatz 1a Satz 2 Nummer 2 der Gewerbeordnung
Anlage 2 (weggefallen)
Anlage 3 (zu § 4)Sachgebiete für das Unterrichtungsverfahren im Bewachungsgewerbe Bewachungspersonal (40 Unterrichtsstunden)
Anlage 4 (zu § 5c Abs. 6)Bescheinigung über die erfolgreiche Ablegung einer Sachkundeprüfung nach § 34a Absatz 1 Satz 3 Nummer 3 und Absatz 1a Satz 2 der Gewerbeordnung