1,085 Treffer für

Gerichtskosten Urteile

DOKUMENTART
GERICHT
Bundesfinanzhof 2010-02-04 BFH 7. Senat VII E 1/10 Niederschlagung von Gerichtskosten wegen
von Gerichtskosten bei Einlegung einer "sofortigen Beschwerde" gegen FG-Beschluss NV: Von der Erhebung
im Insolvenzverfahren und Masseunzulänglichkeit: Quoten bei der Befriedigung von Gerichtskosten
Bundesfinanzhof 2014-10-21 BFH 1. Senat I E 3/14 Erinnerung; Gerichtskosten; Masseverbindlichkeit
aktienrechtlicher Anfechtungsklage entstandenen Gerichtskosten 1. Sollen im Kostenfestsetzungsverfahren
NV: Gerichtskosten, für die nach Anzeige der Masseunzulänglichkeit das Vollstreckungsverbot
: Kostentragung bei Rücknahme der Beschwerde Die Beschwerdegegnerin trägt die Gerichtskosten
Bundesfinanzhof 2016-03-09 BFH 7. Senat VII E 9/15 Gerichtskosten bei Verletzung
Die Erinnerung der Klägerin gegen den Ansatz der Gerichtskosten in der Kostenrechnung vom 7. März
Bundesgerichtshof 2011-01-25 BGH 2. Zivilsenat II ZR 234/06 Gerichtskosten: Erstreckung
der Gerichtskosten nach einem Teil des Streitwerts zu bestimmen, wird zurückgewiesen. 1 Der Antrag
Zusammenhang mit der Veräußerung von Unternehmensanteilen zulässig sind. 2 Gerichtskosten werden gemäß
hat sie keinen Suspensiveffekt. Deshalb sind die Gerichtskosten aufgrund der rechtskräftigen
sich die Ehefrau des Klägers auf eine Befreiung von den Gerichtskosten nach § 64 SGB X. § 64 Abs. 1 SGB X gilt
in einer Abstammungssache: Prüfung der Niederschlagung von Gerichtskosten wegen unrichtiger Sachbehandlung
. Die Erinnerungen der Beigeladenen zu 2, zu 7 und zu 8 gegen den Ansatz der Gerichtskosten vom 21. bzw
wurde, kann nicht gemäß § 64 Abs. 2 SGB X von den Gerichtskosten befreit
Die Erinnerung gegen die Festsetzung der Gerichtskosten in der Schlusskostenrechnung vom 9. November 2015 - B
auf "Gerichtskosten" nach § 1 Abs. 1 Nr. 4 JBeitrO gerichtlich nach den Vorschriften über Erinnerungen
von Sozialleistungen; Gerichtskosten Rechtsstreitigkeiten über die Befreiung von Rundfunkgebühren