148 Treffer für

Einbruch Urteile

DOKUMENTART
GERICHT
vorgefundene Spuren "stimmig" in dem Sinne sind, dass sie zweifelsfrei auf einen Einbruch schließen
in Anspruch, der der Klägerin zu 1 aufgrund eines Einbruchs in das Juweliergeschäft in der Nacht vom 11
in einer Entziehungsanstalt; Wohnungseinbruchdiebstahl beim Einbruch in ein zugleich zu Wohn- und Geschäftszwecken
nach Einbruch-/Diebstahlschäden, nämlich Reparatur/Sanierung von Kunststoff- und Holzoberflächen
. Im Herbst 2010 waren sich die Angeklagten B. , E. und S. , ab einem Einbruch in eine Postfiliale in B
Feststellungen verabredete sich der Angeklagte mit den beiden Mitangeklagten, gemeinsam Einbrüche
Einbruch über einen Schuppen in ein Wohnhaus 1. Auf die Revision des Angeklagten wird das Urteil
der Kläger die vorangegangenen Erpressungsversuche. 4 Beginnend zwei Tage nach dem Einbruch
Feststellungen getroffen: 3 a) Der vielfach und auch einschlägig vorgeahndete Angeklagte plante einen Einbruch
in Form eines Einbruchs in den von der Adhäsionsklägerin und ihrem Lebensgefährten bewohnten Bungalow
er auch Kraftfahrzeuge in seinen Besitz, deren Schlüssel er bei dem Einbruch vorgefunden hatte. In weiteren
, bei seinem Einbruch in die Wohnung der Nebenklägerin die Axt als gefährliches Werkzeug mit sich geführt zu haben. 4 2
der Angeklagte und der gesondert Verfolgte B. einen Einbruch in ein Wohnhaus in Kronberg
zu entsprechenden Vorkommnissen, insbesondere zu Einbrüchen, gekommen ist, ist sein Sicherungsinteresse höher
) gemeinsam mit dem Angeklagten R. begangen hat. 3 Am 12. Mai 2008 blieb ein gemeinsamer Einbruch
und Brandstiftung: Besonders schwerer Fall bei Diebstahl einer geringwertigen Sache mittels Einbruch
er die beiden Mitangeklagten sowie den gesondert Verfolgten P. , an dem Einbruch teilzunehmen, wobei
: bis 80.000 € 1 Der Kläger begehrt nach einem behaupteten Einbruch in sein Haus Versicherungsleistungen
, ihn dort abzusetzen und nach Begehung von mehreren Einbrüchen in Wohnungen in Tatortnähe
geringen Teils der Klientel einen deutlichen Einbruch des Urkundsaufkommens bei dieser Notarstelle