501

Urteile für Presse

DOKUMENTART
GERICHT
JAHR
...Zivilsenat I ZR 112/17 Wettbewerbsverstoß: Gebot der Staatsferne der Presse als Marktverhaltensregelung; Umfang und Grenzen des Gebots der Staatsferne der Presse bei gemeindlichen Publikationen; wertende Gesamtbetrachtung; Wirkung als funktionales Äquivalent zu einer privaten Zeitung - Crailsheimer Stadtblatt II Crailsheimer Stadtblatt II 1....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. I ZR 112/17
...I. 1 Das Wortzeichen 2 ALU PRESS 3 ist am 18....
  1. Urteile
  2. Bundespatentgericht
  3. 28 W (pat) 522/13
...Senat München 28 W (pat) 535/12 Markenbeschwerdeverfahren – "EX-PRESS (IR-Marke)" – kein Freihaltungsbedürfnis - Unterscheidungskraft In der Beschwerdesache … betreffend die IR-Marke 1 038 564 hat der 28. Senat (Marken-Beschwerdesenat) des Bundespatentgerichts auf die mündliche Verhandlung vom 28....
  1. Urteile
  2. Bundespatentgericht
  3. 28 W (pat) 535/12
...Senat 6 A 2/12 Auskunftsanspruch der Presse; Bundesnachrichtendienst; Gesetzgebungskompetenz des Bundes; verfassungsunmittelbarer Anspruch Die Länder können durch ihre Pressegesetze den Bundesnachrichtendienst nicht zu Auskünften gegenüber der Presse verpflichten. Für solche Regelungen fehlt ihnen die Gesetzgebungskompetenz....
  1. Urteile
  2. Bundesverwaltungsgericht
  3. 6 A 2/12
...Senat 6 VR 1/15 Auskunftsanspruch der Presse; operative Arbeit des Bundesnachrichtendienstes Ein verfassungsunmittelbarer Auskunftsanspruch der Presse aus Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG ist für Auskünfte über operative Vorgänge im Bereich des Bundesnachrichtendienstes einschließlich seiner Zusammenarbeit mit ausländischen Nachrichtendiensten ausgeschlossen....
  1. Urteile
  2. Bundesverwaltungsgericht
  3. 6 VR 1/15
...Das konkrete Begehren des Beschwerdeführers erfülle auch nicht die Voraussetzungen eines grundsätzlich in Betracht kommenden Auskunftsanspruchs der Presse unmittelbar aus Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG. 5 a) Die Länder könnten durch ihre Pressegesetze den Bundesnachrichtendienst nicht zu Auskünften gegenüber der Presse verpflichten, da ihnen für eine solche Regelung die Gesetzgebungskompetenz fehle....
  1. Urteile
  2. Bundesverfassungsgericht
  3. 1 BvR 1452/13
...Das Grundgesetz hält den Gesetzgeber nicht dazu an, bei der Ausgestaltung behördlicher Auskunftspflichten gegenüber der Presse von den jeweiligen Sach- und Zuständigkeitsstrukturen zu abstrahieren. Es hindert ihn nicht, den Informationszugang der Presse abgestimmt auf die unterschiedlichen privaten und aufgabenbezogenen Vertraulichkeitserfordernisse verschiedener Sachmaterien zu regeln....
  1. Urteile
  2. Bundesverwaltungsgericht
  3. 6 C 12/14
...Zivilsenat VI ZR 30/09 Recht am eigenen Bild: Prüfungspflicht des Bildarchivbetreibers vor Weitergabe von Fotos an die Presse Der Betreiber eines Bildarchivs zur kommerziellen Nutzung durch Presseunternehmen muss vor der Weitergabe archivierter Fotos an die Presse grundsätzlich nicht die Zulässigkeit der beabsichtigten Presseberichterstattung nach Maßgabe der §§ 22, 23 KunstUrhG prüfen ....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. VI ZR 30/09
...Senat 6 C 65/14 Verfassungsunmittelbarer Auskunftsanspruch der Presse gegenüber der Verwaltung des Deutschen Bundestages 1....
  1. Urteile
  2. Bundesverwaltungsgericht
  3. 6 C 65/14
...Erst der prinzipiell ungehinderte Zugang zur Information versetzt die Presse in den Stand, die ihr in der freiheitlichen Demokratie zukommende Funktion wirksam wahrzunehmen. Das gilt auch im Hinblick auf das gerichtliche Verfahren....
  1. Urteile
  2. Bundesverwaltungsgericht
  3. 6 C 35/13
...Vorrichtung zum einseitigen Blankpressen von optischen Bauteilen für Beleuchtungszwecke, bestehend aus mindestens einem Ofen und einer Presse zum einseitigen Blankpressen mittels eines oberen Formteils (25) in einem durch ein unteres Formteil (22) und das obere Formteil (25) begrenzten Formraum (28), wobei dem Ofen (3) und der Presse (4) mindestens ein auf dem Kreuzschlitten (6) verfahrbarer Greifer...
  1. Urteile
  2. Bundespatentgericht
  3. 3 Ni 25/09
...Über die gegen ihn geführten Strafprozesse wurde in den fünfziger und sechziger Jahren des vorigen Jahrhunderts sowie über den letzten Fall 1983 bundesweit umfangreich in der Presse berichtet. Die Beklagte betreibt ein Bildarchiv zur kommerziellen Nutzung durch Presseunternehmen....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. VI ZR 34/09
...Senat 6 C 66/14 Verfassungsunmittelbarer Auskunftsanspruch der Presse gegenüber der Verwaltung des Deutschen Bundestages 1....
  1. Urteile
  2. Bundesverwaltungsgericht
  3. 6 C 66/14
...Zivilsenat I ZR 129/10 Wettbewerbsverstoß: Gebot der Staatsferne der Presse als Marktverhaltensregelung; Begriff der Abhängigkeit eines Unternehmens - Einkauf Aktuell Einkauf Aktuell 1....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. I ZR 129/10
...Ist eine Wählervereinigung, wie die klägerische, die auf ihrer Website journalistisch-redaktionelle Bearbeitungen mit Lokalbezug veröffentlicht, ein 'Unternehmen und Hilfsunternehmen der Presse' im Sinne der vorgenannten Normen, wenn der Vorstand des Klägers selbst die Bearbeitungen auf der Website verfasst?" rechtfertigen diese nicht die Zulassung der Revision....
  1. Urteile
  2. Bundesverwaltungsgericht
  3. 1 B 32/15
...Erst der prinzipiell ungehinderte Zugang zu Informationen versetzt die Presse in den Stand, die ihr in der freiheitlichen Demokratie zukommende Funktion wirksam wahrzunehmen (vgl. BVerfGE 50, 234 <240>; 91, 125 <134>)....
  1. Urteile
  2. Bundesverfassungsgericht
  3. 1 BvR 23/14
...Die Kompetenz zur Regelung der Sachmaterie "Bundesnachrichtendienst" schließt als Annex die Befugnis ein, Voraussetzungen und Grenzen zu regeln, unter denen der Öffentlichkeit einschließlich der Presse Informationen zu erteilen sind oder erteilt werden dürfen....
  1. Urteile
  2. Bundesverwaltungsgericht
  3. 6 VR 2/15
...Anordnungen des Vorsitzenden nach § 176 GVG, mit denen die Anfertigung von Bildaufnahmen vom Geschehen im Sitzungssaal am Rande der Hauptverhandlung untersagt oder Beschränkungen unterworfen wird, stellen Eingriffe in den Schutzbereich der Presse- und Rundfunkfreiheit aus Art.  5 Abs. 1 Satz 2 GG dar (vgl. BVerfGE 91, 125 <134 f.>; 119, 309 <320 f.>)....
  1. Urteile
  2. Bundesverfassungsgericht
  3. 1 BvR 2022/16
...Senat 7 C 6/17 Grenzen des verfassungsunmittelbaren Auskunftsanspruchs Parlamentarische Angelegenheiten sind von dem verfassungsunmittelbaren Auskunftsanspruch der Presse nicht erfasst. 1 Der Kläger, Redakteur einer Tageszeitung, begehrt Auskünfte zu Immunitätsangelegenheiten des Deutschen Bundestages. 2 Im März 2014 beantragte der Kläger beim Deutschen Bundestag, ihm für die abgelaufene und die...
  1. Urteile
  2. Bundesverwaltungsgericht
  3. 7 C 6/17