2,673

Urteile für Arbeitsvertrag

DOKUMENTART
GERICHT
JAHR
- unwirksame Vereinbarung - schriftlicher Vermittlungsvertrag erst nach Abschluss des Arbeitsvertrages - keine Bestätigung eines nichtigen Rechtsgeschäfts
Die Befristung eines Arbeitsvertrags aus Gründen der Drittmittelfinanzierung nach § 2 Abs. 2 Satz 1
eines Sachgrundes im Arbeitsvertrag - Auslegung von § 2 Abs 2 Buchst b MTV-BAHN-BKK Die Revision
- Auslegung Wird in einem vom Arbeitgeber vorformulierten Arbeitsvertrag in einer Klausel
Arbeitsverträge (juris: EGRL 70/99) vereinbar ist, § 14 Abs 1 Satz 2 Nr 3 TzBfG dahin auszulegen und anzuwenden
beschäftigt. Im Arbeitsvertrag der Parteien vom 23. Mai 2014 heißt es ua.: „§ 1 Beginn
ist. 3 Die Klägerin war bei der Beklagten aufgrund schriftlichen Arbeitsvertrags vom 14./16
mit dem Bestreben, einen Arbeitsvertrag für die Tätigkeit als studentischer Prorektor abzuschließen
Die Parteien schlossen am 15. Juni 2009 einen befristeten Arbeitsvertrag, der ua. folgende
der Parteien lag zunächst ein Formulararbeitsvertrag vom 15. August 2008 (im Folgenden: Arbeitsvertrag 2008
und TzBfG Die Befristung von Arbeitsverträgen mit wissenschaftlichem Personal an Hochschulen iSv. § 1
lag damals ein Formulararbeitsvertrag vom 23. September 2008 (im Folgenden: Arbeitsvertrag 2008
Arbeitsvertrag vom 10. Juni 2002 heißt es ua.: „§ 1 Probezeit und Anstellung Der Arbeitnehmer
Bundesarbeitsgericht 2017-02-15 BAG 7. Senat 7 AZR 223/15 Befristung eines Arbeitsvertrags
. Im Arbeitsvertrag der Parteien vom 29. April 2013 heißt es ua.: „§ 2 Probezeit In den ersten sechs
ausdrücklich zulassen oder sich aus den Regelungen dieses Arbeitsvertrages eine für den Arbeitnehmer
dieses Arbeitsvertrages eine für den Arbeitnehmer günstigere Regelung ergibt. … § 7 Vergütung … 2. Die Auszahlung
die Tarifverträge eine Abweichung ausdrücklich zulassen oder sich aus den Regelungen dieses Arbeitsvertrages
Der Kläger wurde von der Beklagten mit Arbeitsvertrag vom 1. Juni 2010 befristet für die Zeit vom 7
des schriftlichen Arbeitsvertrags vom 16./18. Oktober 1985 bei der F-Gesellschaft zur Förderung der angewandten