14 Treffer für

Wildschaden Urteile

DOKUMENTART
GERICHT
für Wildschäden bei nur eingeschränkter Übernahme der Haftung durch den Pächter des Jagdbezirks Übernimmt
Bundesgerichtshof 2010-04-15 BGH 3. Zivilsenat III ZR 216/09 Haftung für Wildschäden
ist, soweit Wildschaden an Forstkulturen, die durch Einbringen anderer als der im Jagdbezirk vorkommenden
gebührenrechtliche Angelegenheit bei Geltendmachung von Wildschäden gegen zwei Beklagte im Rahmen
Bundesgerichtshof 2010-03-04 BGH 3. Zivilsenat III ZR 233/09 Haftung für Wildschäden
Bundesgerichtshof 2011-05-05 BGH 3. Zivilsenat III ZR 91/10 Anspruch auf Ersatz von Wildschäden
, andererseits, ob aufgrund einer Waldrandlage zu befürchtende Wildschäden im gesamten Flurbereinigungsgebiet
Bundesgerichtshof 2010-11-04 BGH 3. Zivilsenat III ZR 45/10 Haftung für Wildschäden: Bemessung
, durch den der ersatzfähige Wildschaden festgestellt worden ist, läuft unabhängig davon, ob dem Vorbescheid
für Schalenwild; Normenkontrolle; Antragsbefugnis; subjektiv-öffentliches Recht auf Schutz vor Wildschäden
Wildschäden (Hinweis auf § 6a Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 BJagdG) gefährdet sei. Außerdem seien
gegen Wildschäden einerseits und des Naturschutzes und der Landschaftspflege und der Jagd andererseits bezwecken
gewährleisteten Eigentums vor Wildschäden und der grundstücksübergreifenden Ordnung
vor Wildschäden und der grundstücksübergreifenden Ordnung der Eigentümerrechte im Hinblick auf die Jagd