1,050

Urteile für Mietvertrag

DOKUMENTART
GERICHT
JAHR
und unter bestimmten Voraussetzungen verpflichtet war, neben der E. in den Mietvertrag einzutreten
Übernahme eines mit dem Zwangsverwalter geschlossenen Mietvertrages durch den Grundstückserwerber im Wege
ein Gewerbeobjekt zum Betrieb eines Transportunternehmens. Nach § 2 Ziffer 1 des Mietvertrags war eine feste
durch Grundstücksübertragung ohne Übergang eines Mietvertrages 1. NV: Eine nach § 1 Abs. 1a UStG nicht steuerbare
abgeschlossenen Mietvertrag 1. Die Verlängerung der Frist zur Annahme der auf den Abschluss
: Interessengerechte Auslegung eines Mietvertrages über ein Grundstück Zur interessengerechten Auslegung
in einem "Anlagen-Mietvertrag (Leasingvertrag)": Abgrenzung zwischen einem Mietvertrag
erforderlich. 2 1. Die Frage, ob der Erwerber einer Genossenschaftswohnung an den im Mietvertrag
in der Zwangsversteigerung: Nachweis einer "Nutzungsvereinbarung"/eines Mietvertrags zwischen dem ehemaligen
des Insolvenzverwalters den Mietvertrag auch mit Wirkung für die Mitmieter. Die Revision des Klägers
: Schriftformerfordernis bei Auswechslung des Mietgegenstandes unter Fortgeltung des bisherigen Mietvertrages Der Senat
des Mietvertrages sieht unter anderem vor, dass die Betriebskosten, soweit nicht eine Verteilung
aus einem Mietvertrag über Gewerberäume geltend macht. 2 Ursprünglich hatte die S. AG (im Folgenden
Zur Wirksamkeit der Abrede in einem Mietvertrag über Wohnraum, der Mieter habe einen Betriebskostenvorschuss
Wohnflächenvereinbarung bei Abschluss eines schriftlichen Mietvertrags unter Verwendung eines Vertragsformulars
eines unter Nichteinhaltung der Schriftform abgeschlossenen befristeten Mietvertrages; Hinderung
!" 3 Ziffer 4 des Mietvertrages enthält zur Höhe der Miete eine Staffelmietvereinbarung. Die Beklagte
eines zwischen den Parteien wirksamen Mietvertrages hier nicht etwa deshalb unstreitig, weil kein Streit darüber
kündbarer Mietvertrag über eine Wohnung und eine Garage oder einen Stellplatz vorliegt
im sozialen Wohnungsbau verlangen, ist eine Regelung im Mietvertrag, nach der der Mieter bei Vorlage