Bundeswehr-Heilfürsorgeverordnung (BwHFV)
Verordnung über die Gewährung von Heilfürsorge für Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr

Ausfertigungsdatum: 11.08.2017

Kapitel 1 Allgemeines
§ 1 Zweck
§ 2 Unentgeltliche truppenärztliche Versorgung bei gesundheitlichen Schädigungen als Folge von Wehrdienstbeschädigungen
§ 3 Verzicht auf unentgeltliche truppenärztliche Versorgung
§ 4 Sachleistungsprinzip
Kapitel 2 Leistungen der unentgeltlichen truppenärztlichen Versorgung
§ 5 Verhütung und Früherkennung von Krankheiten
§ 6 Medizinische Vorsorgeleistungen
§ 7 Ambulante allgemeinmedizinische Untersuchungen und Behandlungen
§ 8 Ambulante fachärztliche Untersuchungen und Behandlungen
§ 9 Ambulante zahnärztliche Untersuchungen und Behandlungen
§ 10 Krankenhausbehandlung
§ 11 Palliativversorgung
§ 12 Organspenden und andere Spenden
§ 13 Medizinische Rehabilitationsmaßnahmen
§ 14 Heilmittel
§ 15 Arzneimittel und Medizinprodukte
§ 16 Hilfsmittel
§ 17 Sehhilfen
§ 18 Eigentum an Hilfsmitteln
§ 19 Häusliche Krankenpflege
§ 20 Familien- und Haushaltshilfe
§ 21 Soziotherapie
§ 22 Behandlung während eines dienstlich angeordneten Aufenthaltes im Ausland
§ 23 Behandlung während eines privaten Aufenthaltes im Ausland
§ 24 Krankentransporte, Reiseauslagen
§ 25 Reiseauslagen bei Aufenthalt außerhalb des Dienstortes und der berücksichtigungsfähigen Wohnung
§ 26 Verpflegungsgeld bei stationären Krankenhausbehandlungen, Rehabilitationsmaßnahmen und Vorsorgeleistungen sowie bei Unterbringung in einem Pflegeheim
§ 27 Leistungen bei Schwangerschaft und Mutterschaft
§ 28 Leistungen bei Pflegebedürftigkeit
§ 29 Künstliche Befruchtung
§ 30 Behandlung in Notfällen
Kapitel 3 Schlussvorschriften
§ 31 Verwaltungsvorschriften
§ 32 Inkrafttreten, Außerkrafttreten