3,968 Treffer für

Eigentum Urteile

DOKUMENTART
GERICHT
-Leasing-Geschäft; wirtschaftlicher Eigentümer 1 Die Beschwerde ist unbegründet. 2 Die von dem Kläger
, weil sich Alternativen zu früherem kommunalem Eigentum mit hinlänglicher Sicherheit ausschließen ließen. 2
, dass es sich um einen öffentlichen Weg im früheren Eigentum einer Ackerinteressentenschaft
des Grundstückseigentümers; Ansprüche gegen Dritte 1. Der Eigentümer eines Nießbrauchsgrundstücks wird mit dem Erlöschen
-rechtlicher Folgenbeseitigungsanspruch; Duldungsanspruch auf Beseitigung durch den Eigentümer
Bundesfinanzhof 2012-03-29 BFH 2. Senat II B 65/11 Wirtschaftliches Eigentum des Inhabers
über einen Teil ihres Eigentums unwiderruflich ausgeschlossen werden darf; zu entscheiden, dass u.a
im Jahr 2006 das Eigentum an der Immobilie und wurde später als Erbbauberechtigte im Grundbuch
einem anderen erteilt, verliert der ursprüngliche Ersteher das Eigentum an den Schuldner rückwirkend zum Zeitpunkt
eines Anspruchs auf Verschaffung von Eigentum an einem Familienheim 1. Der von Todes wegen erfolgte
, nicht aber gesetzliche Ansprüche eines Dritten wie der Eigentümergemeinschaft. Da ein Eigentümer als Vermieter
Bundesfinanzhof 2013-10-15 BFH 1. Senat I B 159/12 Übergang des wirtschaftlichen Eigentums
einer fehlerhaften Eigentumsübertragung bereits als Eigentümer im Grundbuch eingetragen war.
auf die Veräußerung eines im gemeinschaftlichen Eigentum von Ehegatten stehenden Vermögenswerts (vorbehaltlos
Mitgliedschaft in einem Wasser- und Bodenverband erlischt mit dem Verlust des Eigentums; das gilt
sie aus. Die Kosten für den Unterhalt des jeweiligen Pferdes und des Turniereinsatzes hatte der Eigentümer zu tragen
. Oktober 1990 als Eigentum des Volkes eingetragenen Gegenstände des Verwaltungs- und Finanzvermögens (Art
Bundesländern: Eigentum und Nutzungsberechtigung an einem vor dem 3. Oktober 1990 als Eigentum
. Oktober 1990 fälschlicherweise im Grundbuch als Eigentümer eingetragen gewesen ist, hat mit Ablauf
. X., Eigentümer und Betreiber: C. und H. B., U. Straße 16, X.". Die Klägerin ist der Ansicht