308 Treffer für

Bürgschaft Urteile

DOKUMENTART
GERICHT
nur gegen Stellung einer Bürgschaft mit Einredeverzicht Eine in einem VOB-Vertrag enthaltene Klausel
Bundesgerichtshof 2013-04-10 BGH 8. Zivilsenat VIII ZR 379/12 Wohnraummiete: Bürgschaft
erledigt, als die Klägerin die Herausgabe der Bürgschaft der V. AG in H. vom 25. Januar 2006
selbstschuldnerische Bürgschaften bis zum Höchstbetrag von 170.000 € übernahm. Am 28. März 2006 wurde
Bundesgerichtshof 2010-12-09 BGH 7. Zivilsenat VII ZR 206/09 Bürgschaft nach MaBV bei Zahlung
erforderlichen Kreditaufnahmen ohne zusätzliche selbstschuldnerische Bürgschaften der Gesellschafter
der engere und wirtschaftlich vorrangige Veranlassungszusammenhang besteht. Die Übernahme einer Bürgschaft
Zahlungsklage - rechtliche Eigenständigkeit der Bürgschaft Die Beschwerde der Klägerin
von einer Bürgschaft bei Verträgen zwischen Konzerngesellschaften 1. NV: Die Rechtsfrage
, ob eine Bürgschaft in einer Situation gewährt wurde, in der bei objektiver Betrachtung ex ante ein ordentlicher
% der Auftrags- bzw. Abrechnungssumme durch Bürgschaften gesichert sind, benachteiligen den Auftragnehmer
der Antragsgegner eine Bürgschaft über 38 Mio. €. 2 Mit Beschluss vom 4. Juni 2012 hat das Kammergericht
. Abrechnungssumme durch Bürgschaften gesichert sind, benachteiligen den Auftragnehmer unangemessen
eines Gewährleistungseinbehalts auferlegte Bürgschaft mit einem gegenüber dem Bürgen unzulässigen Regelungsinhalt
Bürgschaften bis zu unterschiedlichen Höchstbeträgen, richtet sich die Höhe des Innenausgleichs grundsätzlich
des bezifferten Betrages abzuwenden. Sicherheit kann insbesondere durch eine selbstschuldnerische Bürgschaft
erteilten Bürgschaft und spätestens mit der am 29. September 2004 erfolgten Bestellung
oder Reduzierung des Avals waren überzahlte Prämien zu vergüten. 3 Für übernommene Bürgschaften wurden
geht das Recht, den Einbehalt durch Bürgschaft abzulösen, in entsprechender Anwendung des § 401 BGB
1 Die Klägerin nimmt die Beklagte aus einer Bürgschaft in Anspruch. 2 Die Klägerin beauftragte die W