Bundessozialgericht

Entscheidungsdatum: 13.02.2019


BSG 13.02.2019 - B 6 KA 58/17 R

Vertragsärztliche Versorgung - Abrechnungsprüfung - Richtigstellung zu Unrecht abgerechneter Leistungen - Berechnung des Umfangs einer Honorarrückforderung - Ausgehen vom ursprünglichen Abrechnungsvolumen, auch bei bereits zuvor erfolgter Honorarkürzung wegen Überschreitens der Jobsharing-Obergrenzen


Gericht:
Bundessozialgericht
Spruchkörper:
6. Senat
Entscheidungsdatum:
13.02.2019
Aktenzeichen:
B 6 KA 58/17 R
Dokumenttyp:
Urteil
Vorinstanz:
vorgehend SG München, 23. Juli 2014, Az: S 38 KA 1012/13, Urteilvorgehend Bayerisches Landessozialgericht, 14. September 2016, Az: L 12 KA 165/14, Urteil
Zitierte Gesetze
§ 50 Abs 1 SGB 10