750 Treffer für

Fahrlässigkeit Urteile

DOKUMENTART
GERICHT
Bundesfinanzhof 2010-02-17 BFH 9. Senat IX B 199/09 (Grobe Fahrlässigkeit im Sinne des § 173 Abs
--als Ausdruck leichter Fahrlässigkeit-- und schwerem Pflichtverstoß --als Ausdruck grober
eines Brandschadens durch Erhitzung von Fett als grobe Fahrlässigkeit Zur Frage der groben Fahrlässigkeit
auf Gewährung von Rinderprämien; offensichtlicher Irrtum; grobe Fahrlässigkeit; guter Glaube I. 1
, nach dessen Wortlaut offensichtliche Fahrlässigkeit der Gewährung der Abgabenbegünstigung entgegensteht
für Fälle grober Fahrlässigkeit wegen Verstoßes gegen § 307 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2 Nr. 1 BGB unwirksam
. 5 und 6 InsO. Sie schließt es nicht aus, Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des Schuldners
-Kaskoversicherungsbedingungen (AKB-LU), weil der Absturz auf grobe Fahrlässigkeit des Piloten zurückzuführen sei. 2
. Grobe Fahrlässigkeit setzt einen objektiv schwerwiegenden und subjektiv nicht entschuldbaren
AO) NV: "Leichtfertigkeit" i.S. von § 378 AO setzt einen erheblichen Grad von Fahrlässigkeit voraus
grobe Fahrlässigkeit nicht entfallen . 1 I. Streitig ist, ob der bestandskräftige
als die bloße Fahrlässigkeit und von der Rechtsprechung bislang als vorsatznahe Schuldform verstanden
Fahrlässigkeit der F-AG ausging. 4 Auf die hiergegen nach erfolglosem Einspruchsverfahren erhobene Klage
habe insoweit zumindest grob fahrlässig gehandelt. Die Anforderungen an die Annahme grober Fahrlässigkeit
für den Fall grober Fahrlässigkeit 1. Ist in einem gewerblichen KFZ-Mietvertrag
Jahren für einen erneuten Antrag auf Erteilung der Restschuldbefreiung 1. Grobe Fahrlässigkeit
: Ausschluss der groben Fahrlässigkeit bei "Billigung" des Gutachtens durch das Gericht Die Beschwerde
Satz 1 AO einen erheblichen Grad an Fahrlässigkeit, der etwa der groben Fahrlässigkeit
über einen Haftungsausschluss bei einfacher Fahrlässigkeit im nachbarschaftlichen
nur, ob der Tatrichter den Begriff der groben Fahrlässigkeit verkannt oder bei der Beurteilung des Grades