920

Urteile für Abfindung

DOKUMENTART
GERICHT
JAHR
...Senat 6 AZR 423/09 (Abfindung nach § 1a KSchG - Anrechnung auf tarifliche Abfindung) 1. Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Hessischen Landesarbeitsgerichts vom 17. März 2009 - 13 Sa 1473/08 - wird zurückgewiesen. 2. Der Kläger hat die Kosten der Revision zu tragen. 1 Die Parteien streiten darüber, ob dem Kläger eine Abfindung nach dem Tarifvertrag vom 2....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 6 AZR 423/09
2010-12-16
BAG 6. Senat
...Zur Höhe der Abfindung nach § 1a KSchG und zur Abfindung gemäß § 7 SchutzTV heißt es in dem Kündigungsschreiben ferner: „Nach unserer obigen Berechnung ergibt sich daher bei Verzicht auf eine Kündigungsschutzklage ein Abfindungsanspruch für Sie in Höhe von € 21.450,72. Zum Vergleich: Der tarifliche Anspruch auf Abfindung gemäß § 7 SchutzTV beträgt 2 Monatsverdienste....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 6 AZR 433/09
2010-12-16
BAG 6. Senat
...Zur Höhe der Abfindung nach § 1a KSchG und zur Abfindung gemäß § 7 SchutzTV heißt es in dem Kündigungsschreiben ferner: „Nach unserer obigen Berechnung ergibt sich daher bei Verzicht auf eine Kündigungsschutzklage ein Abfindungsanspruch für Sie in Höhe von € 41.841,99. Zum Vergleich: Der tarifliche Anspruch auf Abfindung gemäß § 7 SchutzTV beträgt 2 Monatsverdienste....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 6 AZR 432/09
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. II ZR 279/09
...Senat 9 AZR 45/17 Abfindung nach Altersteilzeit - Tarifauslegung 1. Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg vom 19. Dezember 2016 - 1 Sa 19/16 - wird zurückgewiesen. 2....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 9 AZR 45/17
...Lebensjahres des Arbeitnehmers, erhält dieser für den Verlust seines Arbeitsplatzes eine Abfindung....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 9 AZR 430/17
...Senat 2 AZR 536/15 Abfindung nach § 1a KSchG Die Revision der Beklagten gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg vom 10....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 2 AZR 536/15
...Dezember 2015 erhalten Beschäftigte eine Abfindung. (2) Die Abfindung beträgt bei einer Beschäftigungszeit (§ 34 Abs. 3 TV DRV KBS) von mindestens zwei Jahren drei Monatsbezüge. Für jedes weitere Beschäftigungsjahr werden zwei weitere Monatsbezüge, höchstens werden jedoch 25 Monatsbezüge als Abfindung gewährt....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 6 AZR 477/13
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. XII ZR 66/10
...Keine der Parteien habe behauptet, schon zum Zeitpunkt der Beschlussfassung habe festgestanden, dass die Zahlung der Abfindung aus freiem Vermögen nicht möglich sei. Damit habe der Kläger einen Anspruch gegen die Gesellschaft auf eine Abfindung in Höhe des Verkehrswerts seines Geschäftsanteils erworben. 9 Eine persönliche Zahlungspflicht der Beklagten folge nicht schon aus dem Vergleich vom 30....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. II ZR 342/14
...Senat IX R 46/14 Abfindung - Ermäßigte Besteuerung - Geringfügigkeit einer Teilauszahlung 1. Die Auszahlung einer einheitlichen Abfindung in zwei Teilbeträgen steht der Anwendung des ermäßigten Steuersatzes ausnahmsweise nicht entgegen, wenn sich die Teilzahlungen im Verhältnis zueinander eindeutig als Haupt- und Nebenleistung darstellen und wenn die Nebenleistung geringfügig ist . 2....
  1. Urteile
  2. Bundesfinanzhof
  3. IX R 46/14
...Senat II R 21/11 Besteuerung der Abfindung für den Verzicht auf einen künftigen Pflichtteilsanspruch Die Abfindung, die ein künftiger gesetzlicher Erbe an einen anderen Erben für den Verzicht auf einen künftigen Pflichtteilsanspruch zahlt, ist eine freigebige Zuwendung des künftigen gesetzlichen Erben an den anderen und kann nicht als fiktive freigebige Zuwendung des künftigen Erblassers an diesen...
  1. Urteile
  2. Bundesfinanzhof
  3. II R 21/11
...Die spätere Fassung übernimmt zwar in § 9 RSchABK, der die Abfindungen bei Rationalisierungen regelt, die Anspruchsvoraussetzungen der früheren Fassung, sieht aber ab vollendetem 40. Lebensjahr höhere Abfindungen vor. 5 § 9 Ziff. 3 RSchABK idF vom 10....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 8 AZR 942/12
...Die Beklagte zahlt an den Kläger für den Verlust des Arbeitsplatzes in entsprechender Anwendung der §§ 9, 10 KSchG eine Abfindung in Höhe von 47.500,-- € (i.W.: siebenundvierzigtausendfünfhundert EURO) brutto. Die Abfindung erhöht sich für jeden vollen Monat des vorzeitigen Ausscheidens gemäß voranstehender Ziffer um 3.608,50 € brutto. Anteilige Monate werden anteilig berechnet. 7....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 8 AZR 757/14
...Abfindung. (2) Abfindung = Abfindungsbetrag X 0,7 Der errechnete Abfindungsbetrag wird mit dem Faktor 0,7 multipliziert....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 1 AZR 134/14
...Abfindung. (2) Abfindung = Abfindungsbetrag X 0,7 Der errechnete Abfindungsbetrag wird mit dem Faktor 0,7 multipliziert....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 1 AZR 133/14
...Abfindung. (2) Abfindung = Abfindungsbetrag X 0,7 Der errechnete Abfindungsbetrag wird mit dem Faktor 0,7 multipliziert....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 1 AZR 131/14
...Abfindung. (2) Abfindung = Abfindungsbetrag X 0,7 Der errechnete Abfindungsbetrag wird mit dem Faktor 0,7 multipliziert....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 1 AZR 129/14
...Abfindung. (2) Abfindung = Abfindungsbetrag X 0,7 Der errechnete Abfindungsbetrag wird mit dem Faktor 0,7 multipliziert....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 1 AZR 132/14
...Abfindung. (2) Abfindung = Abfindungsbetrag X 0,7 Der errechnete Abfindungsbetrag wird mit dem Faktor 0,7 multipliziert....
  1. Urteile
  2. Bundesarbeitsgericht
  3. 1 AZR 130/14