105

Urteile für Vormerkung

DOKUMENTART
GERICHT
JAHR
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZB 99/12
einer unrichtig gewordenen Vormerkung durch nachträgliche Bewilligung für einen neuen Anspruch 1...
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZB 258/11
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZB 88/13
Bundesgerichtshof 2012-05-03 BGH 5. Zivilsenat V ZB 112/11 Vormerkung für Rückauflassungsanspruch...
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZB 112/11
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZB 61/15
einer Vormerkung zugunsten eines noch zu benennenden Berechtigten Die Bewilligung einer Vormerkung zugunsten...
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZR 27/11
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZB 288/11
. Diese Voraussetzungen erfüllt regelmäßig ein durch Vormerkung nach § 883 BGB gesicherter Anspruch auf Verschaffung...
  1. Urteile
  2. Bundesverwaltungsgericht
  3. 9 C 14/11
. Ein Löschungsanspruch des Klägers bestehe daher erst, wenn er mit dem Rang der Vormerkung als Eigentümer im Grundbuch...
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZR 240/09
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZB 123/13
zu. Der durch die Vormerkung gesicherte Auflassungsanspruch der Kläger sei spätestens im Zeitpunkt des Weiterverkaufs...
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZR 202/14
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZB 136/14
, zu dessen Sicherung eine Vormerkung im Grundbuch eingetragen ist. Dem steht nach § 1179 a Abs. 1 Satz 3 BGB der Fall...
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZR 270/10
Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt hat. 2. Bei gleichzeitiger Vormerkung...
  1. Urteile
  2. Bundessozialgericht
  3. B 13 R 79/09 R
vereinbarungsgemäß durch Vormerkungen gesichert. Darüber hinaus enthalten die Verträge Regelungen, nach denen...
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZR 171/13
ist dem Beteiligten zu 5 als Meistbietendem der Zuschlag erteilt worden; die Vormerkung ist in dem Zuschlagsbeschluss...
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. V ZB 124/13