1,621

Urteile für Körperverletzung

DOKUMENTART
GERICHT
JAHR
...September 2018 im Schuldspruch dahin geändert, dass der Angeklagte wegen gefährlicher Körperverletzung in drei Fällen sowie wegen vorsätzlicher Körperverletzung schuldig ist. Die weitergehende Revision wird als unbegründet verworfen....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 5 StR 32/19
...Insoweit wird das Verfahren eingestellt und hat die Staatskasse die Kosten des Verfahrens und die notwendigen Auslagen des Angeklagten zu tragen; 2. im Schuldspruch dahin geändert, dass der Angeklagte a) in den Fällen II. 8 und 13 der Urteilsgründe jeweils der gefährlichen Körperverletzung in Tateinheit mit versuchter Nötigung und b) im Fall II. 12 der Urteilsgründe der vorsätzlichen Körperverletzung...
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 4 StR 264/10
...Strafsenat 3 StR 367/12 Strafverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung: Strafbefreiender Rücktritt vom unbeendeten Versuch bei außertatbestandlicher Zielerreichung 1. Auf die Revision des Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Düsseldorf vom 12....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 3 StR 367/12
...Fehlen bei solchen Auseinandersetzungen das Gefährlichkeitspotential begrenzende Absprachen und effektive Sicherungen für deren Einhaltung, verstoßen die in deren Verlauf begangenen Körperverletzungen trotz Einwilligung selbst dann gegen die guten Sitten (§ 228 StGB), wenn mit den einzelnen Körperverletzungen keine konkrete Todesgefahr verbunden war....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 1 StR 585/12
...Strafsenat 3 StR 301/13 Konkurrenzen: Gefährliche Körperverletzung in gemeinschaftlicher Begehung und schwere Körperverletzung Die gefährliche Körperverletzung in der Qualifikationsform der gemeinschaftlichen Begehung mit einem anderen Beteiligten steht in Tateinheit mit der durch die Tathandlung verursachten schweren Körperverletzung....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 3 StR 301/13
...Strafsenat 3 StR 171/15 Gefährliche Körperverletzung: Erfordernis des einverständlichen Zusammenwirkens bei gemeinschaftlicher Begehung 1. Auf die Revision des Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Mainz vom 22. Dezember 2014, soweit es ihn betrifft, im Schuldspruch dahin geändert, dass er der räuberischen Erpressung in Tateinheit mit Körperverletzung schuldig ist. 2....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 3 StR 171/15
...Strafsenat 3 StR 146/12 Gefährliche Körperverletzung: Ausnutzung eines Überraschungsmoments bei Angriff von hinten als hinterlistiger Überfall 1. Auf die Revision des Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Hildesheim vom 12....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 3 StR 146/12
...Körperverletzung und mit vorsätzlichem Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort in Tateinheit mit vorsätzlichem Fahren ohne Fahrerlaubnis zu einer weiteren Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt; ferner hat es eine Maßregel nach § 69a StGB angeordnet....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 4 StR 453/13
...Strafsenat 2 StR 520/12 Gefährliche Körperverletzung: Aufprall des Opfers gegen ein Möbelstück nach einem Schlag in das Gesicht 1. Auf die Revision des Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Gera vom 23....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 2 StR 520/12
...Strafsenat 4 StR 594/15 Gefährliche Körperverletzung: Einsatz eines Kraftfahrzeugs als gefährliches Werkzeug 1. Auf die Revisionen der Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Mönchengladbach vom 7. September 2015 im Schuldspruch dahin geändert, dass die jeweils tateinheitliche Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung entfällt. 2. Die weiter gehenden Revisionen werden verworfen. 3....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 4 StR 594/15
...Strafsenat 4 StR 506/13 Versuch einer Körperverletzung: Beendigung des Versuchs bei Aufgabe der weiteren Tatausführung 1. Auf die Revision des Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Landau in der Pfalz vom 9....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 4 StR 506/13
...Strafsenat 3 StR 278/16 Gefährliche Körperverletzung und Vergewaltigung: Voraussetzungen der gemeinschaftlichen Begehung 1. Auf die Revisionen der Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Stade vom 7....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 3 StR 278/16
...Strafsenat 3 StR 93/17 Gefährliche Körperverletzung: Vorliegen einer gemeinschaftlichen Begehung 1. Auf die Revisionen der Angeklagten wird a) das Urteil des Landgerichts Trier vom 4....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 3 StR 93/17
...Die Ermittlung wegen gefährlicher und nicht einfacher Körperverletzung sei naheliegend gewesen, zumal der Kläger seinem Kontrahenten laut Strafanzeige mit einem spitzen Gegenstand eine Stichverletzung zugefügt haben solle....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. IV ZR 497/15
...Strafsenat 4 StR 539/17 Versuchte Körperverletzung: Freiwilliger Rücktritt von weiteren Verletzungshandlungen 1. Auf die Revision des Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Trier vom 18....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 4 StR 539/17
...Strafsenat 2 StR 108/15 Strafverfolgungsvoraussetzung: Konkludente Bejahung des öffentlichen Interesses für die Verfolgung einer einfachen Körperverletzung im Rahmen der Anklageerhebung wegen gefährlicher Körperverletzung Auf die Revision des Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Wiesbaden vom 6....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 2 StR 108/15
...Strafsenat 3 StR 165/16 Gefährliche Körperverletzung: Mittäterschaft oder Tatbeihilfe bei billigender Inkaufnahme der Verletzung des Opfers im Rahmen eines Raubes 1. Auf die Revision der Angeklagten Y. wird das Urteil des Landgerichts Wuppertal vom 29....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 3 StR 165/16
...Strafsenat 3 StR 524/15 Gefährliche Körperverletzung: Urteilsfeststellungen bei einer gemeinschaftlichen Tatbegehung 1. Auf die Revision des Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Aurich vom 2. Juli 2015, soweit es ihn betrifft, aufgehoben a) im Fall B....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 3 StR 524/15
...Strafsenat 4 StR 550/15 Gemeinschaftliche Begehung einer gefährlichen Körperverletzung: Erhöhte Gefährlichkeit durch Zusammenwirken von Täter und Tatgenosse 1. Auf die Revision des Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Paderborn vom 27....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 4 StR 550/15
...Strafsenat 3 StR 449/11 Gefährliche Körperverletzung durch Verabreichung von K.O.-Tropfen: Beendigung der Tat 1. Auf die Revision des Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Düsseldorf vom 19. September 2011 im Schuldspruch dahin geändert, dass der Angeklagte des schweren Raubes in Tateinheit mit Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung schuldig ist. 2....
  1. Urteile
  2. Bundesgerichtshof
  3. 3 StR 449/11