Bundeseisenbahnneugliederungsgesetz (BEZNG)
Gesetz zur Zusammenführung und Neugliederung der Bundeseisenbahnen

Ausfertigungsdatum: 27.12.1993

Stand: Zuletzt geändert durch Art. 109 G v. 8.7.2016 I 1594

§ 1 Zusammenführung der Bundeseisenbahnen
§ 2 Vermögen des Bundeseisenbahnvermögens
§ 3 Gliederung und Aufgaben des Bundeseisenbahnvermögens
§ 4 Stellung im gerichtlichen und außergerichtlichen Verkehr
§ 5 Haftung des Bundes
§ 6 Verwaltungsaufbau
§ 7 Personalwesen
§ 8 Personalvertretung
§ 9 Schwerbehindertenvertretung
§ 10 Vorgesetzte
§ 11 Verwendung auf anderen Dienstposten
§ 12 Besoldungsrechtliche Regelungen
§ 13 Gesetzliche Sozialeinrichtungen
§ 14 Krankenversorgung der Beamten des Bundeseisenbahnvermögens
§ 15 Betriebliche Sozialeinrichtungen, Selbsthilfeeinrichtungen
§ 16 Wirtschaftsführung
§ 17 Schuldurkunden
§ 18 Jahresabschluß und Berichtspflicht
§ 19 Haushalts- und Wirtschaftsprüfung
§ 20 Übertragungsverpflichtung des Bundeseisenbahnvermögens
§ 21 Vermögensübergang
§ 22 Verfügungsbefugnis der Deutsche Bahn Aktiengesellschaft
§ 23 Feststellung des Übergangs und Vornahme der Übertragung
§ 24 Schiedsstelle
§ 25 Verwaltungsvorschriften
§ 26 Übertragung von Liegenschaften auf Dritte
§ 27 Anwendung von Vorschriften auf ausgegliederte Gesellschaften
§ 28 Übergangsregelung
§ 29 Rechtsverordnungen
§ 30 Auflösung des Bundeseisenbahnvermögens
Anlage (zu § 15 Abs. 2)
Anlage (zu § 22 Abs. 1)