807 Treffer für

Gesellschaftsvertrag Urteile

DOKUMENTART
GERICHT
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 262/09, Entscheidungsdatum: 2011-06-21
: Auslegung des Gesellschaftsvertrages einer KG hinsichtlich des Erfordernisses der Beschlussfassung
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 73/11, Entscheidungsdatum: 2013-03-12
an einer Publikumsgesellschaft: Rückforderung gewinnunabhängiger Ausschüttungen; Auslegung des Gesellschaftsvertrages
BGH 1. Zivilsenat, I ZB 23/16, Entscheidungsdatum: 2017-04-06
in Gesellschaftsverträgen von Personengesellschaften: Geltung von Mindestanforderungen - Schiedsfähigkeit III
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 74/11, Entscheidungsdatum: 2013-03-12
an einer Publikumsgesellschaft: Rückforderung gewinnunabhängiger Ausschüttungen; Auslegung des Gesellschaftsvertrages
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 348/14, Entscheidungsdatum: 2016-02-16
Bundesgerichtshof 2016-02-16 BGH 2. Zivilsenat II ZR 348/14 Gesellschaftsvertrag
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 73/12, Entscheidungsdatum: 2014-07-01
eines Containerschiffs war. Der Gesellschaftsvertrag enthält u.a. folgende Regelungen: § 4 Gesellschafter
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 122/09, Entscheidungsdatum: 2011-01-25
der Gesellschaftsvertrag einer Publikumspersonengesellschaft, dass eine Kapitalerhöhung
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 84/13, Entscheidungsdatum: 2014-10-21
einer auf eine Mehrheitsklausel im Gesellschaftsvertrag gestützten Mehrheitsentscheidung in Form
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 227/14, Entscheidungsdatum: 2015-06-09
eine Entscheidung des Senats. Dass die Gesellschaftsverträge von Publikumspersonengesellschaften objektiv
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 239/11, Entscheidungsdatum: 2012-10-16
eines qualifizierten Mehrheitserfordernisses; Auslegung des Gesellschaftsvertrages Sieht der Gesellschaftsvertrag
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 114/15, Entscheidungsdatum: 2016-03-15
zu zahlende Tätigkeitsvergütungen, die ihnen nach dem Gesellschaftsvertrag
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 127/16, Entscheidungsdatum: 2017-11-07
Bundesgerichtshof 2017-11-07 BGH 2. Zivilsenat II ZR 127/16 Gesellschaftsvertrag
BVerwG 8. Senat, 8 C 16/10, Entscheidungsdatum: 2011-08-31
der Gesellschaftsvertrag einer GmbH, bei der eine Gemeinde Mehrheitsgesellschafterin ist, die Anwendung
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 63/15, Entscheidungsdatum: 2016-06-27
an die Kommanditisten verneint. 6 Dem Gesellschaftsvertrag der Fondsgesellschaft lässt sich bei der gebotenen
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 84/09, Entscheidungsdatum: 2010-03-15
: Umkehrung der gesetzlichen Vermutung der Gesamtnichtigkeit eines GmbH-Gesellschaftsvertrages
BGH 9. Zivilsenat, IX ZR 189/16, Entscheidungsdatum: 2017-04-20
an ihren Kommanditisten auf Grundlage eines gewinnunabhängigen Zahlungsversprechens im Gesellschaftsvertrag
BGH 6. Zivilsenat, VI ZR 229/09, Entscheidungsdatum: 2011-09-13
eines Gesellschaftsvertrags gerichtete Willenserklärungen zwischen den Beteiligten voraus. Diese liegen grundsätzlich
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 83/09, Entscheidungsdatum: 2011-03-01
wird durch Feststellungsklage gegen die Mitgesellschafter geltend gemacht, wenn nicht der Gesellschaftsvertrag bestimmt, dass
BGH 2. Zivilsenat, II ZR 251/10, Entscheidungsdatum: 2012-10-16
mit der nach dem Gesellschaftsvertrag erforderlichen Mehrheit, dass Bestimmungen im Gesellschaftsvertrag aufgehoben
BGH 11. Zivilsenat, XI ZR 145/11, Entscheidungsdatum: 2012-11-27
(im Folgenden: GbR). Nach § 3 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrages vom 1. Oktober 1993 beträgt das Kapital