190

Urteile für Eigentümerversammlung

DOKUMENTART
GERICHT
JAHR
. 2 In der Eigentümerversammlung vom 17. Juli 2013 wurde ein Beschluss über die Wiederbestellung
der Eigentümerversammlung; Heilung der Einberufungsmängel Die Revision gegen das Urteil der 11. Zivilkammer
Einladung eines Wohnungseigentümers zu einer Eigentümerversammlung führt regelmäßig nur zur Anfechtbarkeit
, für die WEG eine Eigentümerversammlung mit dem einzigen Tagesordnungspunkt „Wahl eines neuen Verwalters“ einzuberufen
. Die Eigentümerversammlung vom 20. September 2006 hatte folgenden Beschluss gefasst: „Eine neue Entscheidung des BGH besagt
entspricht grundsätzlich nur dann ordnungsmäßiger Verwaltung, wenn in derselben Eigentümerversammlung
Die Parteien bilden eine Wohnungseigentümergemeinschaft. In der Eigentümerversammlung vom 25. März 2013
der Eigentümerversammlung in hinreichend deutlicher Weise über den Instandsetzungsbedarf
sie einen Architekten mit deren Planung. In der Eigentümerversammlung vom 23. März 2009 lehnte
von 127/10.000. In der Eigentümerversammlung lehnte die Mehrheit der Eigentümer ihren Antrag ab
nicht an die Wohnungseigentümer versendet bzw. nicht in der Eigentümerversammlung zur Einsicht vorlegt
erforderlich ist. Das Protokoll ist vom Verwalter und von zwei von der Eigentümerversammlung
mit Schreiben vom 2. April 2009 zu einer außerordentlichen Eigentümerversammlung auf den 20. April
Unterlagen. An Eigentümerversammlungen hat der Kläger, seitdem die Beklagte Verwalterin
einer außerordentlichen Eigentümerversammlung zuzustimmen, die der vorzeitigen Abberufung der neuen Verwalterin
: Widerruflichkeit einer Stimmabgabe Die in der Eigentümerversammlung abgegebene Stimme kann nach ihrem Zugang
auf die Tagesordnung einer außerordentlichen Eigentümerversammlung zu setzen. 2 Das Amtsgericht hat die Klage
der Anfechtung der „Beschlüsse der Eigentümerversammlung“ als Vorratsanfechtung
ist, dass der Beschluss der Eigentümerversammlung vom 16. September 2009 zu TOP 8 nichtig ist. Im Umfang
. Auf der Eigentümerversammlung vom 10. März 2008, in der alle Wohnungseigentümer vertreten