(ZPO)
Zivilprozessordnung

Ausfertigungsdatum: 12.09.1950


§ 525 ZPO Allgemeine Verfahrensgrundsätze

Auf das weitere Verfahren sind die im ersten Rechtszuge für das Verfahren vor den Landgerichten geltenden Vorschriften entsprechend anzuwenden, soweit sich nicht Abweichungen aus den Vorschriften dieses Abschnitts ergeben. Einer Güteverhandlung bedarf es nicht.

Zitierende Urteile zu § 525 ZPO

Zurückweisung der Berufung wegen verspäteter Einzahlung des Auslagenvorschusses für ein Sachverständigengutachten: Verletzung des rechtlichen Gehörs wegen offenkundig fehlerhafter Anwendung der Präklusionsnormen
Unlauterer Wettbewerb - Schadensersatz - Teilklage - gerichtliche Hinweispflicht
Ordentliche Änderungskündigung - krankheitsbedingte Leistungsminderung - Herabgruppierung
Gehörsverletzung im Berufungsverfahren: Wiedereröffnung der mündlichen Verhandlung bei Einreichung eines nicht nachgelassenen Schriftsatzes aufgrund nicht rechtzeitig erteilten gerichtlichen Hinweises