(StPO)
Strafprozeßordnung

Ausfertigungsdatum: 12.09.1950


§ 328 StPO Inhalt des Berufungsurteils

(1) Soweit die Berufung für begründet befunden wird, hat das Berufungsgericht unter Aufhebung des Urteils in der Sache selbst zu erkennen.

(2) Hat das Gericht des ersten Rechtszuges mit Unrecht seine Zuständigkeit angenommen, so hat das Berufungsgericht unter Aufhebung des Urteils die Sache an das zuständige Gericht zu verweisen.

Zitierende Urteile zu § 328 StPO

Der Antrag auf Bestimmung des zuständigen Gerichts wird abgelehnt.