Kristallglaskennzeichnungsgesetz (KrGlasKennzG)
Gesetz zur Kennzeichnung von Bleikristall und Kristallglas

Ausfertigungsdatum: 25.06.1971


§ 1 KrGlasKennzG

Die Vorschriften dieses Gesetzes sind anzuwenden auf Glaswaren zur Verwendung bei Tisch, in der Küche, bei der Toilette, im Büro, zum Ausschmücken von Wohnungen und zu ähnlichen Zwecken; ausgenommen sind Würfel, Steinchen, Plättchen für Mosaike und zu ähnlichen Zierzwecken, Phantasiewaren aus lampengeblasenem Glas, Kunstverglasungen, Spiegelglas, Spiegel, Glaswaren für Beleuchtung und Gehäuse für Uhren.