(BGB)
Bürgerliches Gesetzbuch

Ausfertigungsdatum: 18.08.1896


§ 611 BGB Vertragstypische Pflichten beim Dienstvertrag

(1) Durch den Dienstvertrag wird derjenige, welcher Dienste zusagt, zur Leistung der versprochenen Dienste, der andere Teil zur Gewährung der vereinbarten Vergütung verpflichtet.

(2) Gegenstand des Dienstvertrags können Dienste jeder Art sein.

Zitierende Urteile zu § 611 BGB

Auf die Revision der Klägerin wird das Urteil der Zivilkammer 83 des Landgerichts Berlin vom 18. September 2017 aufgehoben. Die Sache wird zur neuen Verhandlung und Entscheidung, auch über die Kosten des Revisionsverfahrens, an das Berufungsgericht zurückverwiesen. Von Rechts wegen
Auslegung einer Bezugnahmeklausel - Betriebliche Übung
Auslegung einer Bezugnahmeklausel - Betriebliche Übung
Auslegung einer Bezugnahmeklausel - Branchentarifvertrag
Effektive Kapitalerhöhung - kein "Verwässerungsschutz" - dividendenabhängige Tantieme
Rückzahlung einer tarifvertraglichen Sonderzuwendung